FINFOX
ADVISORY UND RISK TOOL
FÜR DIE ANLAGEBERATUNG













ÜBERBLICK ÜBER FINFOX

FINFOX ist in der Schweiz seit Jahren die führende Software für die Anlageberatung. Sie ermöglicht die regulationskonforme Strukturierung und inhaltliche Gestaltung des Beratungsprozesses für alle Kundensegmente.

FINFOX wird eingesetzt bei

  • Universalbanken
  • Privatbanken
  • Raiffeisenbanken
  • Vermögensverwaltern.

FINFOX basiert auf sechs wesentlichen Elementen:

HOHE FLEXIBILITÄT

Der modulare, hoch konfigurierbare „Prozess-Baukasten“ erlaubt eine flexible Gestaltung des Beratungsprozesses gemäss Vorgaben der Bank (nach Rollen, Kundensegmenten, Booking Centers etc.)

WISSENSCHAFTLICHKEIT

Risikomessung und Portfolio-Optimierung werden nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft durchgeführt.

REGULATORISCHE EINBETTUNG

Einbezug aller für die Anlageberatung relevanten Regulationen (z.B. FIDLEG, MiFID II, KAG, Cross-Border Banking)

SKALIERBARKEIT

FINFOX wird bei kleinen und sehr grossen Finanzdienstleistern eingesetzt.

UNABHÄNGIGKEIT VOM VERWENDETEN KERNBANKENSYSTEM

FINFOX hat eine Vielzahl von Schnittstellen zu Standard-Kernbankensystemen (Avaloq, ERI Olympique, Finnova, HP, SunGard, TCS Banks), zu diversen CRM-Systemen und Archivsystemen sowie zu einer Vielzahl anderer externer und interner Umsysteme.

ÜBERALL EINSETZBAR

FINFOX kommt in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Singapur, Dubai und Luxemburg in verschiedenen Sprachen zum Einsatz.

Daten können real-time oder im Batchverfahren angeliefert werden.

VORTEILE VON FINFOX

ERFOLGREICHE STANDARD-SOFTWARE

FINFOX ist eine Standard-Software, die ab 2008 bei Kantonalbanken, Privatbanken und Raiffeisenbanken in der Schweiz eingeführt wurde. Alle Einführungsprojekte wurden erfolgreich und im Rahmen der geschätzten Kosten umgesetzt.
FINFOX wird gemeinsam mit den Banken ausgebaut und erweitert.

BERÜCKSICHTIGUNG VON REGULATIONEN

Die aktuellen Regulationen für die Anlageberatung sind in FINFOX eingebaut. Bank und Berater werden so bei deren Einhaltung automatisch unterstützt.
Zukünftige Regulationen werden in FINFOX eingebaut.

INDIVIDUALISIERUNG UND INDUSTRIALISIERUNG

Dank der Industrialisierung der Beratungsprozesse kann die Anlageberatung einfach und kostengünstig auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet werden. Das führt zu einer höheren Beratungsqualität und zu einem tieferen kundenspezifischen Risiko, d.h. zu einer höheren Wertschöpfung für den Kunden.


Flexible, aber KONSISTENTE Beratungsprozesse

Die Prozesse der Anlageberatung können innerhalb der Bank nach Kundensegmenten, Beraterrollen, Regulierungsräumen oder anderen Kriterien differenziert werden.
Dank FINFOX kann die Bank Beratungsinhalte und Beratungsformen über alle Prozesse und Kanäle hinweg einheitlich gestalten und überwachen.

TIEFERE BERATUNGSKOSTEN

Die Industrialisierung des Beratungsprozesses mit FINFOX führt trotz Individualisierung zu tieferen Beratungskosten, d.h. zu einer höheren Wertschöpfung für die Bank.

Reduktion der Haftungsrisiken

FINFOX stellt sicher, dass der Berater die Restriktionen des Kunden und die Vorgaben der Bank und des Regulators einhält. Die Haftungsrisiken der Bank werden so deutlich reduziert.
Als Tools stehen das Compliance-Reporting und ein Management-Informationssystem zur Verfügung.


GANZHEITLICHE UNTERSTÜTZUNG DES BERATERS

Der Berater wird bei der Vor- und Nachbereitung von Kundenmeetings, im Kundengespräch und im proaktiven Kundenkontakt umfassend unterstützt.


EINSATZMÖGLICHKEITEN

FINFOX ist multikanalfähig und bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten:

  • FINFOX Pro: Berater-Arbeitsplatz
  • FINFOX Touch: Tabletlösung für das Kundengespräch
  • FINFOX Advice: Hybridlösung im Rahmen des e-Banking (ab 2018).

Alle Kanäle greifen auf die gleiche Business-Logik zu; alle Lese- und Schreibzugriffe erfolgen von den gleichen resp. auf die gleichen Inhalte und Daten. Die Datenkonsistenz ist in jedem Fall sichergestellt.



FINFOX Pro: BERATER-ARBEITSPLATZ

FINFOX Pro, der Arbeitsplatz des Beraters, kann individuell konfiguriert werden. Er dient folgenden Tätigkeiten:

  • der Vor- und Nachbereitung von Kundengesprächen
  • der laufenden Portfolio-Überwachung
  • proaktiven Kundenkontakten
  • der Vorbereitung der Beratungs-Agenda auf FINFOX Touch

FINFOX Pro ist eine Web-Applikation; unterstützt werden die gängigen Browsers. Ab Oktober 2017 kommt ein neues GUI zum Einsatz.


FINFOX Touch

Tablet-basiertes Tool zur Unterstützung des Beratungsgesprächs (Face2Face):

  • Unterstützt den Berater im Kundengespräch.
  • Ist für das Kundengespräch optimiert.
  • Der Beratungsprozess richtet sich nach dem Gesprächsverlauf.
  • Die Interaktivität ermöglicht Berater und Kunde ein besseres Beratungsgespräch.
  • Es können mehrere Beratungsvarianten diskutiert werden, die auf FINFOX Pro vorbereitet werden.
  • Läuft auf iPads (iOS) und Surface-Tablets (Windows).


FINFOX ADVICE: HYBRIDES BERATUNGSTOOL

FINFOX Advice erlaubt ab 2018 die flexible Zusammenarbeit von Kunde und Berater via e-Banking auf unterschiedlichen Geräten mit unterschiedlichen Funktionalitäten.

FINFOX Advice ermöglicht ein Kontinuum von Beratungsformen, von der reinen Selbst-Beratung („Robo-Advice“) bis hin zur geführten Beratung, wo der Berater den Kunden unterstützt und durch den Prozess führt.

Die Bank legt fest, welche Beratungsformen sie zulassen will.


KUNDEN

Kunden von FINFOX sind heute:

  • vier Kantonalbanken
  • sechs Privatbanken
  • 300 Raiffeisenbanken
  • unabhängige Vermögensverwalter.

KONTAKT


Dr. David Kocher
E-Mail: david.kocher@ecofin.ch
Telefon: +41 43 499 3062

 

Anlageberatung

Anlageberatung ist die Beratung des Anlegers bei der Auswahl und Kombination von Finanzinstrumenten zu einem Portfolio mit wohldefinierten Eigenschaften, die zu diesem Anleger passen und über die Zeit bestehenbleiben. Der letzte Entscheid verbleibt beim Anleger.

FINFOX unterstützt sämtliche Parteien in der Bank, d.h. den Berater, die Führung der Berater, das Management der Bank sowie die Risikokontrolle und die Compliance, bei der umfassenden Erfüllung dieser Aufgabe.

Grundlagen der Anlageberatung sind Informationen, über die der Kunde verfügt, Wissen über Finanzinstrumente, Finanzmärkte, Portfolio-Optimierung und -Analyse, über das der Berater und die Bank verfügen, sowie gesetzliche Vorgaben und Auflagen (das schweizerische Obligationenrecht, Standesregeln, das Konsumentenschutzrecht der Europäischen Union und anderes).

Der Beratungsprozess

Der Beratungsprozess ist die systematische Gestaltung der Anlageberatung in inhaltlicher und organisatorischer Hinsicht.

Mit Hilfe von FINFOX kann diese Gestaltung sehr flexibel gemäss den Vorstellungen der Bank vorgenommen werden.

Es können praktisch beliebig ausgestaltete Prozesse – unterschiedlich nach Kundensegmenten, nach Berater-Rollen, nach Booking Centers etc. – innerhalb der gleichen Bank zum Einsatz kommen.

Die hohe Flexibilität kommt dank einem einheitlichen Datenmodell, einer Vielzahl von existierenden Schnittstellen, mehr als 40 Modulen und einer sehr granularen Konfigurierbarkeit zustande.