Investment Management
with pooling



ÜBERBLICK

ECOFIN Portfolio Solutions AG betreibt einePlattform für Anlagelösungen basierend auf einem Einkaufs-Pooling-Konzept („Vermögens-Pooling“). Kunden sind Stiftungen, Family Offices und qualifizierte Privatanleger ab ca. CHF 5 Mio. investierbarem Vermögen.

Die Portfolio-Lösungen basieren auf einer Analyse der Ziele und der Risikoeigenschaften des Anlegers sowie auf Szenarien für die Ertragsentwicklung und die Risiken der Finanzmärkte. Diese Eigenschaften werden mit Hilfe eines Anleger-spezifischen Benchmarks abgebildet, der anschliessend mit Hilfe von „Vermögensbausteinen“, d.h. Indexfonds, möglichst kostengünstig umgesetzt wird.

Alle Kostenbestandteile werden transparent ausgewiesen.

ECOFIN Portfolio Solutions AG verwaltete per Ende Dezember 2016 etwas mehr als CHF 300 Mio. von Förderstiftungen und Privaten, die in rund 20 verschiedenen institutionellen Anlagefonds investiert waren.

ECOFIN Portfolio Solutions AG arbeitet mit Depotbanken, Fondsanbietern und weiteren Partnern zusammen. Die Anbieter werden regelmässig bezüglich Qualität und Preisen überprüft und gegebenenfalls ausgewechselt.

VORGEHEN

ECOFIN Portfolio Solutions AG hält sich an ein explizites und klar definiertes Vorgehen:

• Bestimmung der Anlagestrategie
• Umsetzung der Anlagestrategie
• Kontrolle des Anlageresultates
• Überprüfung der Anlagestrategie.

Der strukturierte Prozess der ECOFIN umfasst folgende Schritte:

BESTIMMUNG DER ANLAGESTRATEGIE

Die Anlagestrategie ist jene Portfoliostruktur, mit welcher ein geplanter Kapitalertrag (Dividenden, Zinsen plus Kurssteigerungen) mit möglichst wenig Risiko erreicht werden kann. Dabei werden die zur Verfügung stehenden Anlagekategorien mit Hilfe statistischer Informationen und mathematischer Verfahren so kombiniert, dass das resultierende Verhältnis zwischen erwartetem Ertrag und Risiken optimal ist. Das Vorgehen basiert auf den Prinzipien des „Asset Liability Management“.

ECOFIN setzt bei diesen Tätigkeiten bewährte Software-Tools ein.

 

UMSETZUNG

Die Umsetzung der Anlagestrategie erfolgt transparent und kostengünstig. Wichtig ist der Entscheid, ob die Umsetzung mit Hilfe passiv oder aktiv verwalteter Anlagefonds vorgenommen wird.

ECOFIN vertritt die empirisch gut begründete Meinung, dass die grossen internationalen Märkte mit passiven Anlagefonds mit voller oder teilweiser Replikation des Indexportfolios abgedeckt werden sollen. Das Kapital wird also in physischen Wertschriften und damit organisatorisch sicher angelegt.

ECOFIN setzt durchdachte Umschichtungs-Verfahren („Rebalancing“) ein, um die Anlagestrategie mit einer sinnvollen Genauigkeit einzuhalten.

KONTROLLE DES ANLAGERESULTATES

Das Anlageresultat wird – auch während der Umsetzung – laufend kontrolliert und beurteilt. Dabei wird eine dem Kunden und der Vermögensgrösse angemessene Governance-Struktur festgelegt, um Interessenkonflikte der Beauftragten nicht entstehen zu lassen resp. transparent zu machen.

Die Kontrolle des Anlageresultats umfasst folgende Aufgaben:

  • Performance-Messung
  • Kontrolle der Anlageresultate im Verhältnis zu den gewählten Benchmarks
  • Kontrolle der Einhaltung der strategischen Vorgaben (Ist-/Sollstruktur)
  • Kontrolle der Einhaltung der Anlagerestriktionen
  • Kontrolle der Gebühren.

Die ECOFIN erstellt einmal pro Jahr und – auf Wunsch – quartalsmässig einen aussagefähigen Report, mit dem der Kunde über die wichtigen Aspekte der Entwicklung seines Portfolios informiert wird.

ÜBERPRÜFUNG DER ANLAGESTRATEGIE

Die Kapitalmärkte, aber auch der Anleger selber, ist Veränderungen unterworfen. Alle zwei bis drei Jahre, bei grösseren Vorkommnissen öfters, soll die Anlagestrategie deshalb auf ihre Angemessenheit hin überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

ANLAGE-BAUSTEINE

ALLGEMEINES

ECOFIN Portfolio Solutions AG stellt eine umfassende Palette aktiv und passiv verwalteter institutioneller Anlagefonds zur Verfügung. Diese Anlagefonds ergänzen sich gut, sind physisch abgebildet, können währungsmässig meistens abgesichert werden und verwenden vorteilhafte steuerliche Regelungen.

Die Anlagefonds haben folgende Eigenschaften:

  • Sie ergänzen sich in ihren Diversifikationseigenschaften gut.
  • Die eingesetzten Anlagefonds bilden den jeweiligen Index vollständig („Full Replication“) oder durch eine geeignete Teilauswahl der wichtigsten Titel („Stratified Sampling“) physisch ab. Diese Lösung hat vor allem in kritischen Zeiten (z.B. während einer Finanzkrise) bezüglich Sicherheit sehr grosse Vorteile gegenüber Lösungen mit Futures oder strukturierten Produkten. Darüber hinaus ist es möglich, grössere Titelpositionen physisch anstelle von Bargeld einzuliefern.
  • Fonds von Aktien und Obligationen, welche nicht in CHF kotiert sind, können – mit Ausnahme der Instrumente aus Emerging Markets – in CHF abgesichert werden. Auf diese Weise können Anleger das Währungsrisiko zu tiefen Kosten vermeiden.
  • Für Auslandsaktien stehen Fondstranchen zur Verfügung, mit denen die Vorteile des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und den USA an die Anleger weitergeben werden können. Für in der Schweiz ansässige Stiftungen und Firmen mit Sitz in der Schweiz werden unter bestimmten Voraussetzungen Dividenden von US Firmen nur zu 50% besteuert.

 

ANLAGEKLASSEN

ECOFIN stellt Aktien Schweiz, Aktien Welt, Aktien Emerging Markets sowie verschiedene Anlageklassen in Obligationen (soweit möglich je auch abgesichert in CHF) zur Verfügung.

Anlageklassen.pdf

TRANSPARENZ

Der Anleger wird über alle Kosten und Einnahmen der ECOFIN Portfolio Solutions AG transparent informiert.

ERMÄSSIGTE VERRECHNUNGSSTEUERN

Für Auslandsaktien stehen Fondstranchen zur Verfügung, welche die Vorteile des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und den USA an die Anleger weitergeben. Dabei werden Dividenden von US Firmen, die an Anleger in der Schweiz ausgeschüttet werden, nur zu 50% besteuert.

ECOFIN unterstützt den Anleger bei der Rückforderung der Verrechnungssteuer.

HEALTH CHECK / PERFORMANCE

Anleger, die Kunden von ECOFIN Portfolio Solutions AG werden möchten, können ihre Depots zur Analyse – Diversifikation, Kosten, Performance – bei der ECOFIN einreichen.

Die Analyse wird zu einem tiefen Preis vorgenommen. Wird der Anleger anschliessend Kunde der ECOFIN, wird der halbe Betrag auf die zukünftigen Anlagekosten (ohne Fondskosten) angerechnet.

KOSTEN

Bei der Kapitalanlage sind aus inhaltlichen und regulatorischen Gründen eine grosse Zahl von Tätigkeiten mit unterschiedlichen Kosten und Preisen auszuführen. In der Vergangenheit haben die Vermögensverwalter diese Kosten der Einfachheit halber mehrheitlich pauschal dem Vermögen belastet. Der Anleger konnte sich so jedoch kaum eine Meinung bilden, was er für die einzelnen Dienstleistungen bezahlt.

ECOFIN Portfolio Solutions AG geht den Weg, die Preise für die Tätigkeiten einzeln und explizit auszuweisen. Bei Kostenvergleichen ist entsprechend darauf zu achten, dass vergleichbare Kosten miteinander verglichen werden.

DIENSTLEISTUNGEN

Die ECOFIN Portfolio Solutions AG erbringt folgende Tätigkeiten, die aus Transparenzgründen je einzeln verrechnet werden:

  • Errichtung des/der Depots
  • Bestimmung der Anlagestrategie auf der Basis einer ALM-Analyse
  • Vermögensauf- und Abbau (Umsetzung der Anlagestrategie; Rückzahlung)
  • Vermögensverwaltung (Führen des Portfolios).

KOSTEN DER ERRICHTUNG DES/DER DEPOTS

Bei der Errichtung eines Depots bei einer der Depotbanken von ECOFIN Portfolio Solutions AG, z.B. State Street Bank GmbH, fallen in der Regel weder Bankspesen noch Depotgebühren an.

KOSTEN DER BESTIMMUNG DER ANLAGESTRATEGIE

Die Herleitung resp. Überprüfung der Anlagestrategie mit Hilfe einer ALM-Analyse kann – je nach Anforderungen – unterschiedlich umfangreich und komplex ausfallen. Die Kosten sind entsprechend unterschiedlich.

  • Teilstandardisierte Herleitung resp. Überprüfung, inkl. Präsentation: CHF 4’500
  • Individualisierte Herleitung resp. Überprüfung, inkl. Präsentation: ab CHF 10’000 (gemäss Vorbesprechung und Offerte).

KOSTEN DES VERMÖGENSAUFBAUS

Der Vermögensaufbau kann mittels Bareinzahlung oder mittels Titeleinlieferung erfolgen. Im zweiten Fall müssen die Details der Lieferung besprochen werden. Die Kosten sind unterschiedlich:

VERMÖGENSAUFBAU MITTELS BAREINZAHLUNG

KOSTEN DER ANLAGEFONDS

Die Anlagefonds erheben einen Ausgabeaufschlag bzw. einen Rücknahmeabschlag von einmalig zwischen 0.0% und 0.5%. Dieser Zuschlag resp. Abschlag wird dem Fondsvermögen gutgeschrieben und dient zur Abdeckung der Transaktionskosten, welche dem Fondsvermögen aufgrund der Transaktion entstehen. Auf diese Weise werden jene Kunden, welche keine Transaktionen durchführen, nicht belastet.

KOSTEN DER ECOFIN

Bei einem Vermögensaufbau mittels Bareinzahlung fallen bei der ECOFIN keine Kosten an. Im Gegenzug beträgt die minimale Vertragsdauer ein Jahr.

Weitere Gebühren fallen bei den von ECOFIN verwendeten Fonds zur Zeit nicht an. Sollen auf Wunsch des Kunden andere Fonds evaluiert und eingesetzt werden, gelten die Bedingungen dieser Fonds.

VERMÖGENSAUFBAU MITTELS TITELEINLIEFERUNG

KOSTEN DER ANLAGEFONDS

Bei Titeleinlieferungen ist ein eigentliches „Transition Management“ erforderlich. Bei den Anlagefonds können zusätzliche Kosten anfallen, die sich der Komplexität des Auftrags richten und separat vereinbart und in Rechnung gestellt werden. (Dieser Weg kann – je nach der Situation des Anlegers – günstiger sein als ein Titelverkauf an einem anderen Ort und einer Bareinzahlung.)

KOSTEN DER ECOFIN

Bei Titeleinlieferungen ist ein eigentliches „Transition Management“ erforderlich. Bei ECOFIN können zusätzliche Kosten anfallen, die sich der Komplexität des Auftrags richten und separat vereinbart und in Rechnung gestellt werden.

KOSTEN DER VERMÖGENSVERWALTUNG

In der Vermögensverwaltung gibt es laufende und einmalige Tätigkeiten, die Kostenfolgen bei den Anlagefonds und bei ECOFIN haben.

Kosten.pdf

RECHTLICHE INFORMATIONEN

GENERELLES

Der Inhalt dieser Website ist rein informativ. Die ECOFIN Portfolio Solutions AG kann keinerlei Garantie für Vollständigkeit, Korrektheit oder Aktualität der Informationen übernehmen. Auch können Aussagen auf dieser Website für bestimmte Personen unzutreffend oder nicht vollständig sein. Informationen und Angebote sind nur verbindlich, wenn sie durch den Anleger persönlich von der ECOFIN Portfolio Solutions AG bezogen werden.

Sämtliche Informationen auf dieser Website sind für juristische und natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und mit Schweizer Franken als Referenzwährung bestimmt. Personen mit Sitz in anderen Ländern dürfen sie nur verwenden, soweit die Gesetzgebung ihres Sitzlandes eine Beratung durch ausländische Berater und / oder die Anlage in im Ausland zugelassene Anlagefonds zulässt. Sofern die Referenzwährung des Anlegers nicht auf Schweizer Franken lautet, sind die Angaben nur eingeschränkt verwendbar. Einzelheiten dazu kann einer unserer Berater erläutern. US-Personen dürfen die Angaben auf dieser Website nicht nutzen.

Alle Angaben zu Finanzprodukten und Finanzinstrumenten auf dieser Website sind reine Informationen und stellen keine Empfehlung oder Aufforderung zum Erwerb dar. Eine solche kann immer nur durch einen kompetenten Berater unter Berücksichtigung der spezifischen Situation des Anlegers erfolgen.

Die angegebenen Finanzprodukte besitzen neben den für Aktien und Obligationen charakteristischen Risiken auch spezifische Risiken, auch jene in Zusammenhang mit dem Securities Lending. Die Einzelheiten und was vorgekehrt wird, um diese Risiken zu minimieren, erläutern Ihnen unsere Berater gerne.

Anleger, welche die Tranchen des Fonds „Aktien entwickelte Länder ohne Schweiz“ (mit oder ohne Absicherung des Währungsrisikos) nutzen wollen, müssen bereit sein, den amerikanischen Steuerbehörden persönliche Daten offen zu legen, um in den Genuss der damit verbundenen Steuervorteile zu gelangen.

BEAUFSICHTIGUNG UND REGULIERUNG

Die ECOFIN Portfolio Solutions AG ist Mitglied des PolyReg Selbstregulierungs-Verein, Zürich, und befolgt dessen Reglement zur Einhaltung der Bestimmungen zur Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung.

Die ECOFIN Portfolio Solutions hat sich auch den Standesregeln von PolyReg für Vermögensverwalter (PolyAsset) unterstellt. Kunden, welche mit der ECOFIN einen Vermögensverwaltungsvertrag abschliessen, gelten somit unabhängig von ihrem Vermögen und unabhängig davon, ob sie eine professionelle Tresorerie besitzen, als qualifizierte Anleger im Sinne des KAG und können in Produkte investieren, welche dieser Anlegerkategorie vorbehalten sind.

Die Einhaltung beider Regelwerke wird durch eine unabhängige Revisionsstelle überprüft.

 

KONTAKT


Andreas Glatter
E-Mail: andreas.glatter@ecofin.ch
Telefon: +41 43 499 3040

DOWNLOAD


Firmen-Flyer.pdf